»Neo Noir / Eine Verwandlung«

Der Film in unserem Kopf springt an. Ohne Vorwarnung löst sich die Szene von der Wirklichkeit und beginnt ihr eigenes Leben. Sofort scheint alles möglich, wir verwandeln uns in den Helden, Bösewicht, Liebhaber, Taugenichts, Bohemien, der wir insgeheim immer schon seit wollten. Eine große Szene spielt sich ab. Emotionen kochen hoch, Schlachten werden gewonnen, Vereinigungen zelebriert, Triumphe gefeiert. Das Leben, ein Film. Aber wie im Kino endet auch diese Vorstellung viel zu schnell. Die Realität verlangt ihr Recht, die imaginäre Leinwand verdunkelt sich und wir landen wieder im gewohnten Selbst. Die Sehnsucht bleibt auch wenn der Film endet.

The film in our head starts up. Without warning, the scene detaches itself from reality and begins its own life. Immediately everything seems possible, we are transformed into the hero, villain, lover, good-for-nothing, bohemian that we have secretly always wanted to be. A great scene unfolds. Emotions run high, battles are won, unions celebrated, triumphs celebrated. Life, a film. But just like in the cinema, this show ends far too quickly. Reality demands its due, the imaginary screen darkens and we end up back in our familiar selves. The longing remains even when the film ends.

Model Tereza
Created 03/2023
Location Wien
Category Portrait